Erfahrungsbericht Geschwister-Kinderwagen Quinny Hubb

(Werbung)

So ihr Lieben, das Jahr neigt sich dem Ende zu und in diesem Jahr ist so viel passiert. Einschulung, Taufe und die Geburt unserer kleinen Nela. Im April haben wir uns für den Geschwister-Kinderwagen Quinny HUBB entschieden. Ich habe lange überlegt, ob wir überhaupt einen Geschwisterwagen brauchen. Helena war damals ein Kind, dass ich fast nur getragen habe. Unsere kleine Nela hat uns nun aber das Gegenteil gezeigt, sie wird gerne getragen aber fährt auch gerne Kinderwagen. 

2 Jahre Altersunterschied – lohnt sich ein Geschwisterwagen?

Hier habe ich euch schon einige Informationen zu dem Kinderwagen gegeben. Dort findet ihr alle Key Facts. Heute möchte ich aber mal mehr auf meine persönlichen Erfahrungen eingehen. Was mich anfänglich direkt überzeugt hat ist das Design. Ich liebe die modernen Farben und die hübsche Form des Kinderwagens. Ich bin eine Mama, die nicht nur praktisch unterwegs ist, sondern auch Wert darauf legt, dass ich etwas fürs Auge habe.

Aber nicht nur das Design hat mich überzeugt, sondern auch der Kinderwagen an sich. Mir hat es davor gegraut, Ewigkeiten für einen Umbau zu brauchen. Mit drei Kindern muss es schnell gehen. Zum Glück sind verschiedene Adapter dabei, die einen Umbau schnell möglich machen. Es gibt viele verschiedene Kombinationen, ich nenne jetzt nur einige davon: die Maxi-Cosi Babyschale Pebble Plus einzeln, die Babywanne HUX einzeln, der Sportaufsatz einzeln, Sportaufsatz mit Sportaufsatz, Babywanne mit Sportaufsatz oder auch die Babyschale in Kombination mit dem Sportaufsatz.

Der Quinny HUBB 

Hier habe ich euch schon einige Informationen zu dem Kinderwagen gegeben. Dort findet ihr alle Key Facts. Heute möchte ich aber mal mehr auf meine persönlichen Erfahrungen eingehen. Was mich anfänglich direkt überzeugt hat ist das Design. Ich liebe die modernen Farben und die hübsche Form des Kinderwagens. Ich bin eine Mama, die nicht nur praktisch unterwegs ist, sondern auch Wert darauf legt, dass ich etwas fürs Auge habe.

Aber nicht nur das Design hat mich überzeugt, sondern auch der Kinderwagen an sich. Mir hat es davor gegraut, Ewigkeiten für einen Umbau zu brauchen. Mit drei Kindern muss es schnell gehen. Zum Glück sind verschiedene Adapter dabei, die einen Umbau schnell möglich machen. Es gibt viele verschiedene Kombinationen, ich nenne jetzt nur einige davon: die Maxi-Cosi Babyschale Pebble Plus einzeln, die Babywanne HUX einzeln, der Sportaufsatz einzeln, Sportaufsatz mit Sportaufsatz, Babywanne mit Sportaufsatz oder auch die Babyschale in Kombination mit dem Sportaufsatz.

Ein weiteres wichtiges Kriterium, was mich überzeugt hat: der große Stauraum! Integriert in das Gestell ist ein großer Korb, der Einkäufe bis 10 kg ermöglicht. Außerdem packe ich in den Korb gerne Sand-Sachen, wenn wir mit den Kindern am Elb-Strand spazieren gehen, oder auch Ersatzkleidung. Es gibt viele Möglichkeiten den Kinderwagen noch zu ergänzen. Zum Beispiel könnt ihr Zubehör wie ein Geschwisterbrett, einen Schirmhalter, ein Regenverdeck oder Sitzauflagen besorgen. 

Kinderwagen im Auto

Die Räder von dem Geschwister-Kinderwagen lassen sich ganz leicht entfernen, so dass er auch in Autos passt, die keinen riesigen Kofferraum haben. Mein Mann und ich haben zusammen zwei Autos: einen kleinen Fiat Panda mit Mini Kofferraum und einen Renault Scenic, der einen großen Kofferraum hat. In beiden Autos ist das Einladen kein Problem. Wenn wir mit dem Fiat Panda unterwegs sind, nehme ich die Babywanne nicht mit, sondern verwende den Maxi-Cosi als Aufsatz. Diesen könnte man dann zum Beispiel mit dem Geschwisterbrett kombinieren.  

Durch die großen Reifen ist es auch kein Problem, wenn man zum Beispiel im Wald spazieren geht. Der Kinderwagen ist also nicht nur für die Stadt geeignet. Ich habe Ihn sowohl als auch benutzt. Bei erhabenen Böden empfehle ich die vorderen Räder festzustellen und in der Stadt könnt ihr sie schwenken lassen. Er ist super einfach zu lenken und lässt sich sehr flüssig schieben. Das ist mir bei einem Kinderwagen besonders wichtig. Was ich in der Stadt auch toll finde: Auch durch enge Gänge in Geschäften passt der Quinny HUBB problemlos. Der Kinderwagen unterscheidet sich vor allem in der Breite (nur 57 cm!) auch von herkömmlichen Geschwisterwägen, bei denen die Sitze ja meistens nebeneinander sind. 

Ein wandelbarer Kinderwagen

Noch ein weiterer Pluspunkt: Er ist wirklich für jede Lebenslage geeignet. Wenn das größere Geschwisterkind aus dem Kinderwagen-Alter heraus wächst, könnt ihr den Quinny HUBB immer noch in der Mono-Version benutzen. Sollte dann noch weiterer Nachwuchs geplant sein, könnt ihr den Geschwisterwagen direkt weiter benutzen, bis ihr dann vielleicht irgendwann wieder zum Mono-Version wechselt.

Solltet ihr also bisher ein Kind haben und noch weitere Kinder planen, macht die Anschaffung auf jeden Fall Sinn, da es auch zu einem späteren Zeitpunkt noch möglich ist die Monoversion zur Duo Version aufzustocken. Es wäre doch ziemlich schade, wenn man einen Kinderwagen kauft, den man nicht aufstocken kann und später dann doch auf einen Geschwisterwagen umsteigt. Auch wieder ein Aspekt der Nachhaltigkeit. 

Mein Feedback

Ich muss sagen, dass wir sehr zufrieden mit dem Quinny HUBB in der Duo-Version sind! Auch, wenn ich am Anfang noch skeptisch war, ob wir überhaupt einen Geschwister-Kinderwagen benötigen würden, weil Helena ja schon zwei Jahre alt war, bin ich spätestens jetzt überzeugt! Quinny ist eine qualitativ sehr hochwertige Marke und wir haben seitdem der Kinderwagen da ist, keinerlei Probleme gehabt. Übrigens gibt es das Sonnenverdeck auch in anderen Farben, die alle sehr stylisch sind. Unsere Farbe würde ich tatsächlich auch noch bei einem Jungen verwenden. 

Ich hoffe, dass sich hier in diesem Beitrag einige Fragen geklärt haben. Solltet ihr noch weitere Fragen haben, schreib mir doch gerne bei Instagram eine Nachricht.

Habt es fein!
XX, eure Vicky

Geschwister-Kinderwagen-quinny-hubb
Geschwister-Kinderwagen-quinny-hubb
Geschwister-Kinderwagen-quinny-hubb
Geschwister-Kinderwagen-quinny-hubb
Geschwister-Kinderwagen-quinny-hubb
Geschwister-Kinderwagen-quinny-hubb
Folge: