Pampers Baby-Dry Produkttest

Hallo ihr Lieben,

Werbung.

seitdem ich Helena nachts nicht mehr stille, trinkt sie oft und gerne Wasser in der Nacht. Natürlich kommt es dann häufiger dazu, dass wir nachts die Windeln wechseln. Umso mehr freue ich mich natürlich, dass wir die neuen Pampers Baby-Dry Windeln mit erhöhtem Auslaufschutz testen durfen.

Die neuen Pampers Baby-Dry Windeln

Die neuen Pampers Baby-Dry Windeln haben nun zweifach verstärkte Sicherheitsbündchen und bieten daher einen erhöhten Auslaufschutz mit bis zu 12 Stunden Trockenheit (erhältlich in den Größen 2-5+). Durch die verstärkten Sicherheitsbündchen wird Flüssigkeit noch besser aufgefangen und für trockenere Babypopos, auch über Nacht, gesorgt. Die Inspiration dafür hat Pampers von der Dachrinnen-Technik. Die zweifach verstärkten Bündchen sorgen dafür, dass Pipi aufgefangen wird und nicht an den Seiten vorbei läuft – Genau wie bei einer Dachrinne.

Die Windeln sind nach dem OEKO-TEX® STANDARD 100 zertifiziert. Ihr bekommt sie im Handel in den Größen 2 (4-8 kg) bis 8 (17+ kg).

Unsere Erfahrungen

Wir dürfen die Windeln nun schon eine Weile für euch testen und haben sie sowohl tagsüber als auch nachts benutzt. Tagsüber wird eine Windel ja schneller mal gewechselt als nachts, weil man auch einfach öfter mal nachschaut. Wenn unsere kleine Maus nachts schläft, wecken wir sie natürlich nicht zum Windeln wechseln. Aktuell schläft sie von ca. 18:00 Uhr -6:00 Uhr. Also ziemlich genau 12 Stunden. In der Nacht wird sie bestimmt 2-3 mal wach und trinkt etwas. So kam es natürlich auch schon mal vor, dass sie am nächsten Morgen ein bisschen nass war. Ich glaube, viele Eltern kennen das Problem 🙂 In dem Zeitraum, in dem wir die Pampers Baby-Dry Windeln nun testen, war dies noch nicht wieder der Fall. Auch tagsüber haben die Windeln gute Arbeit geleistet, aber da wechseln wir sie, wie gesagt, auch öfter.

Im Großen und Ganzen sind wir sehr zufrieden mit den Windeln und werden sie auch weiterhin benutzen.

Mein Wickel-Tipp

Nehmt euch Zeit beim Wickeln und sprecht dabei mit eurem Kind, auch wenn es euch noch nicht versteht. Erklärt was ihr macht und regt das Kind zum mitmachen an (wie z.B. den Po anheben). Auch kleine Spielchen und Streichel-Einheiten nach dem Wickeln sind etwas Schönes und sorgen für Freude bei den Kleinen.

xx, eure Vicky

Pampers-Baby-Dry-Windel-Test-1
Pampers-Baby-Dry-Windel-Test-1
Pampers-Baby-Dry-Windel-Test-1
Pampers-Baby-Dry-Windel-Test-1
Folge: