Wedding: foboxy die Fotobox

Hello Friends,

(*Werbung) wir sind hier so langsam wieder in unserem Alltag angekommen. Der Umbau in unserer Wohnung läuft zwar noch, aber der erste Hochzeitsstress ist vorbei. Wir hatten so eine schöne und emotionale Trauung, was ich wirklich niemals erwartet hätte. Man hört ja immer, dass Hochzeiten im standesamt unromantisch sind. Ich muss aber sagen, dass wir wirklich Glück hatten. Wir waren so zufrieden. Nun bin ich schon seit ein paar Tagen Frau H. und schaue mir gerade mal wieder ein paar Fotos aus der Fotobox, die wir an diesem Tag genutzt haben, an und schwelge in Erinnerungen.

foboxy die Fotobox

In Kooperation mit foboxy duften wir die tolle Fotobox mit unseren Gästen testen.  Bei foboxy habt ihr die Möglichkeit euch ein kleines “Fotostudio” direkt nach Hause liefern zu lassen. Wie das Ganze dann aussieht, könnt ihr weiter unten auf den Bildern sehen. Einen Tag vor der Trauung wurde uns die Fotobox geliefert, sodass wir ganz entspannt alles aufbauen und ausprobieren konnten. Die Fotobox ist mit einem Bildschirm und Beleuchtung ausgestattet, sodass die Bilder auch bei dunkleren Lichtverhältnissen gut ausgeleuchtet sind. Auf dem Bildschirm könnt ihr euch vorher sehen und dann mit dem Selbstauslöserknopf auslösen. Es wird so eine Fotoserie, bestehend aus 4 Fotos erstellt. Nach jedem Bild könnt ihr entscheiden, ob ihr das Foto so haben möchtet oder ob ihr es noch einmal probieren möchtet. Die Fotobox steht auf einem stabilen Stativ und mitgeliefert wird ein Requisitenset, bestehend aus über 35 Teilen. Bei der Bestellung könnt ihr angeben, wie viele Personen ihr in etwa sein werdet und könnt schon ein Design für eure Kollage auswählen oder selber erstellen. Es werden genügend Fotopapier und Tintenpatronen mitgeschickt, sodass ihr auch bestens für eure Fotosession ausgestattet seid. Der Wechsel erfolgt super einfach und ist schnell geschafft. Außerdem steckt in der Fotobox ein USB Stick, den man nach der Feier behalten darf. Hier werden alle Bilder als Kollagen und einzeln gespeichert. Ein paar Tage nach der Feier wurde die Fotobox bei uns zu Hause wieder abgeholt.

Mein Feedback

Einfach super daran finde ich, dass man sich keine Sorgen über versteckte Kosten machen muss. Mit dem Buchungspreis sind alle Kosten abgedeckt. Wir hatten so viel Spaß, dass wir die Fotobox direkt noch für die kirchliche Trauung gebucht haben. Die Fotos eignen sich super als individuelle Fotos fürs Gästebuch. Ich werde unser Gästebuch mit ein paar Fotoecken an der Fotobox auslegen, um den Gästen die Möglichkeit zu geben sich direkt mit einem lustigen Schnappschuss zu verewigen. Erfahrungsgemäß ist man ja auf “Selfies” etwas lockerer, als wenn ein Fotograf die Bilder macht. Das Requsitenset ist super gut angekommen (die Bilder sprechen wohl für sich) und wir hatten jede Menge Spaß daran lustige Bilder zu erstellen.

Ich kann euch foboxy sooo sehr weiterempfehlen. Die Fotobox lockert jede Party auf und die Gäste freuen sich über schöne und lustige Andenken von dem einen ganz besonderen Tag.

Über die Website von foboxy könnt ihr den Termin für Eure Feier prüfen und selbst eine Fotobox mieten.

Habt´s fein!

xx, Vicky

 

foboxy_fotobooth_hochzeit

 

foboxy_fotobooth_hochzeit

 

foboxy_fotobooth_hochzeit

foboxy_fotobooth_hochzeit

foboxy_fotobooth_hochzeit

foboxy_fotobooth_hochzeit

foboxy_fotobooth_hochzeit

foboxy_fotobooth_hochzeit

foboxy_fotobooth_hochzeit

foboxy_fotobooth_hochzeit

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Foboxy entstanden (PR Sample).

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.